Home       Geschichte / Impressum       AGB      Datenschutz     Verlag       Museum       ZeitGalerie       Veranstaltungen       Bücherbestand       Kontakt       Links

  Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung Logo  
 


Antiquariat Brandel
Scharnweberstr. 59, 12587 Berlin
Ust-Id Nr. DE 169012197
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Antiquariat Brandel, Scharnweberstr. 59, 12587 Berlin, Tel.: 030-6411160, E-Mail: post@brandel-antiquariat.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Das beizufügende Muster-Widerrufsformular lautet: 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 - An
Antiquariat Brandel
Scharnweberstr. 59
12587 Berlin
E-Mail: post@brandel-antiquariat.de 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

___________




Datenschutzerklärung

Ich erhebe, verwende und speichere Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Der Server, auf dem sich meine Seiten befinden, steht in Deutschland.
Ihr Besuch auf meinen Angebotseiten wird protokolliert. Erfaßt werden die von Ihrem Rechner während der betreffenden Sitzung verwendete Internetzprotokolladresse, Datum sowie Uhrzeit Ihres Zugriffs, Browsertyp sowie -version, Betriebsystem Ihres Rechners, die von Ihnen betrachteten Seiten sowie die Menge der gesendeten Daten. Diese Daten sind von mir keiner bestimmten Person zuzuordnen; eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen wird nicht vorgenommen.
Nur bei einer Anfrage oder Bestellung werden Sie gebeten, Ihre zur diesbezüglichen Abwicklung notwendigen persönlichen Daten zu hinterlegen. Diese bei Ihrer Anfrage oder Bestellung von mir erhobenen Daten dienen einzig der Abwicklung Ihrer Anfrage oder Bestellung, sie werden nicht an Dritte weitergegeben.
Sie können die oben genannten Daten jederzeit schriftlich oder per E-Post unter post(ät)brandel-antiquariat.de abfordern. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit zukünftiger Wirkung zu widerrufen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke werden von Ihrem Löschungsverlangen nicht berührt.



GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Allgemeines – Geltungsbereich 
1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des
Antiquariats Brandel, Scharnweberstr. 59, 12587 Berlin, Tel.: 030-6411160, e-Post: post@brandel-antiquariat.de gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen mir und meinen Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu
Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 
Unternehmer im Sinne dieser AGB sind natürliche oder juristische Personen oder 
rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen ich in Geschäftsbeziehungen trete und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
 
2 Vertragsschluß
2.1 Die Darstellungen auf www.brandel-antiquariat.de, auf Internet-
Plattformen sowie in Katalogen und Listen des Antiquariats Katrin Brandel stellen
kein bindendes Vertragsangebot dar, sondern eine in vitatio ad offerendum.
Die angebotenen Bücher, Handschriften, Autographen und Antiquitäten
sind gebraucht und jeweils nur einmal am Lager, darum sind meine Angebote freibleibend und stehen unter der Bedingung, daß die Ware meinerseits noch vorrätig oder lieferbar ist.
Die Gültigkeit persönlich ausgearbeiteter
Angebote und Rabatte ist auf 14 Kalendertage beschränkt.
 
2.2 Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Ich werde den
Zugang der Bestellung des Kunden bestätigen. Diese automatisch versandte
Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.
 
2.3 Bestellungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges bei mir bearbeitet. Ich bin
berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 24 Stunden nach
Eingang bei mir anzunehmen. Ich bin berechtigt, dieAnnahme der Bestellung: – etwa nach
Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.
 
2.4 Der Vertragstext wird von mir gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam
einbezogenen AGB schriftlich oder per E-Post mit Vertragsschluß zugesandt.
 
3 Eigentumsvorbehalt
3.1 Bei Verbrauchern behalte ich mir das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen
Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmern behalte ich mir das Eigentum an der Ware
bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungenaus einer laufenden Geschäftsbeziehung
vor.
 
3.2 Ich bin berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei
Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Ziffer 2 und 3 dieser Bestimmung
vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.
 
3.3 Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang
weiterzuveräußern. Er tritt mir bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags
ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Ich nehme die
Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehme r zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Ich behalte mir vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer
seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.
 
4 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von
Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Antiquariat Katrin Brandel,
Antiquariats Brandel, Scharnweberstr. 59, 12587 Berlin, Tel.: 030-6411160, e-Post: post@brandel-antiquariat.de
einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über
Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts
vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die
sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,
günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn
Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses
Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe
Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit
Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen
dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die
Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die
Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab
dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der
Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der
Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser
Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der
Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
5 Vergütung
5.1 Die Preise verstehen sich in Euro einschließlich der jeweils derzeit gültigen
gesetzlichen Mehrwertsteuer; differenzbesteuerte Ware ist als solche gekennzeichnet. Für
Kunden außerhalb der EU gilt brutto für netto. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch
Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten. Der Versand der Ware
erfolgt gegen Rechnung, bei Neukunden und größeren Beträgen behalte ich mir
Vorausrechnung vor.
 
5.2 Zahlungsmöglichkeiten sind Barzahlung bei Abholung nach vorheriger
Terminabsprache oder zusatzkostenfreie Inlands- bzw.
SEPA-Banküberweisung. Überweisungen aus Ländern außerhalb des
Euro-Raumes müssen spesenfrei für den Empfänger sein. Paypal-Zahlungen
sind nur aus Ländern außerhalb des Euro-Raumes und nach besonderer
Absprache möglich.
 
5.3 Der Kunde verpflichtet sich, bei Lieferung gegen Rechnung den Kaufpreis innerhalb
von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der
Kunde in Zahlungsverzug. Es gelten die gesetzlichenVerzugsregelungen. Der Verbraucher
hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu
verzinsen. Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 % über
dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten ich mir vor, einen
höheren Verzugszinsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
 
5.4 Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche
rechtskräftig festgestellt wurden, unbestritten oder durch mich anerkannt sind. Der Kunde
kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben
Vertragsverhältnis beruht.
 
 
6 Lieferzeiten
6.1 Arbeitstage im Sinne dieser AGB sind die Tage von Montag bis Freitag, soweit es sich
nicht um gesetzliche Feiertage handelt. Werktage im Sinne dieser AGB sind jene Tage, an
denen das von mir gewählte oder vom Kunden bestimmt e Versandunternehmen am Ort des
Kunden ausliefert. Warenkorb- bzw. E-Post-Bestellungen, die vom Kunden an einem
Arbeitstag bis elf Uhr abgesandt werden, werden am selben Tag von mir bearbeitet und die
Ware dem Versandunternehmen übergeben bzw. eine Vorausrechnung versandt, alle anderen
spätestens am darauf folgenden Arbeitstag. Telephonische Bestellungen bitte ich, per E-Post
zu bestätigen. Bei Bestellung per Briefpost sind zwei Arbeitstage Laufzeit einzurechnen.
Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Frist für die Lieferung zwei Arbeitstage nach Erteilung des
Überweisungsauftrags durch den Kunden an das überweisende Kreditinstitut.
 
6.2 Die Lieferzeit von Übergabe an das Versandunternehmen bis zur Zustellung beim
Kunden beträgt innerhalb Deutschlands zwei bis fünf Werktage , innerhalb der EU fünf Werktage, für europäische Länder außerhalb der EU sieben Werktage , für Länder außerhalb Europas
vierzehn Werktage.
 
6.3 Lieferung im Inland per Büchersendung, Briefpost der Deutschen Post bzw. DHL-Paket, ins Ausland per Luftpost-Einschreibbrief bzw. DHL-Premiumpaket.
Die jeweils zutreffende Versandform ist jeder Warenbeschreibung beigefügt. Bei Bestellung mehrerer Titel wird im Inland ab einem Warenwert größer 50 € als DHL-Paket versendet
und ins Ausland ab einem Warenwert größer 100 € als DHL-Premium-Paket versendet. Expressversand ist auf besonderen Wunsch des Bestellers gegen Aufgeld möglich. Bei Lieferung
in Länder außerhalb der EU können Einfuhrzölle erhoben werden, auf deren Höhe ich keinen Einfluß habe. Die Lieferung an Postfächer, Packstationen und Paketboxen ist ausgeschlossen.
 
7 Gefahrübergang
7.1 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen
Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der
Ware auf diesen über.
 
7.2 Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen
Verschlechterung der Ware mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer
oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den
Unternehmer über.
 
7.3 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.
 
8 Mängelhaftung
8.1 Die Gewährleistung für Verbraucher beträgt für gebrauchte Waren ein Jahr ab
Ablieferung der Ware, für neue Waren gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Im übrigen
gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
 
9 Haftungsbeschränkungen und -freistellung
9.1 Ich hafte außer bei der Verletzung wesentlicher
Vertragspflichten nur, wenn und
soweit meinen gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, ist meine Haftung auf den Schaden begrenzt, der bei Vertragsschluß typischerweise vorhersehbar war.
 
9.2 Der vorgenannte Haftungsausschluß bzw. Beschränkung gelten nicht, sofern und
soweit ich bestimmte Eigenschaften zugesichert oder Garantien ausgesprochen habe. Sie
gelten ferner nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der
Gesundheit sowie im Falle zwingender gesetzlicher Vorschriften.
 
10 Datenschutz
10.1 Ich erhebe, verarbeite und nutze die personenbezogenen Daten meiner Kunden
lediglich zum Zwecke der ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung im Rahmen der geltenden
Datenschutzgesetze.
 
10.2 Abrechnungsdaten speichere ich höchstens bis zum Ablauf von 6 Monaten nach
Versendung der Rechnung. Werden gegen die Entgeltforderungen Einwendungen erhoben
oder diese trotz Zahlungsaufforderung nicht beglich en, dürfen die Abrechnungsdaten
aufbewahrt werden, bis die Einwendung abschließend geklärt ist oder die Entgeltforderung
beglichen ist. § 15 Abs. 8 Telemediengesetz (TMG) bleibt unberührt.
 
10.3 Bei Bestellungen über eine Internetplattform werden personenbezogene Daten im
Rahmen von Auftragsdatenverwaltung im Sinne des § 9BDSG für mich von dieser
Internetplattform verarbeitet. Diese haben hierbei lediglich die Funktion eines technischen
Dienstleisters, ich bin allein verantwortlich für die an mich übersandten Daten.
 
10.4 Sofern und soweit die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten aufgrund
bestehender rechtlicher oder steuerlicher Verpflichtungen erforderlich ist, werden diese Daten
für den Zugriff zu anderen als den gesetzlich begründeten Zwecken gesperrt.
 
11 Gerichtsstand und Schlußbestimmungen
11.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des
Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen
wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
 
11.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-
rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus
diesem Vertrag mein Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen
Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt
der Klageerhebung nicht bekannt sind.
11.3 Die Vertragssprache ist Deutsch
 
Stand 13. Juni 2014



Bankverbindung:
Commerzbank Berlin: Kto: 0901 17700,  BLZ: 120 400 00